Japan Sew Along – Finale

So, wir kommen zum Finale unseres feinen Sew Alongs. Heutiges Thema ist:

Finale und Fazit: Mehr japanisch nähen?

Also kommt jetzt erstmal eine kleine Bilderflut. Der Liebste hat gestern sein Fotografendebut gegeben und seine Sache außerordentlich gut gemacht, wie ich finde.

JSA_Finale0304_web

Hemdbluse aus „Nähen im Japanischen Stil“ von Shufu To Seikatsu Sha, Vorder- und Rückansicht, „klassische“ Trageweise

JSA_Finale0811_web

Hemdbluse aus „Nähen im Japanischen Stil“ von Shufu To Seikatsu Sha, Vorder- und Rückansicht, mit Gürtel hinten zusammengerafft

JSA_Finale05_web

Hemdbluse aus „Nähen im Japanischen Stil“ von Shufu To Seikatsu Sha, Detailansicht von vorne

JSA_Finale12_web

Hemdbluse aus „Nähen im Japanischen Stil“ von Shufu To Seikatsu Sha, winterlich gestylt mit Strickjacke

Meine Hemdbluse, wie hier schon näher beschrieben, gefällt mir sehr gut. Vielleicht muss ich die Schlaufen an der Seite noch ein wenig versetzen. Ich habe das Gefühl beim Tragen rutscht der Gürtel gerne etwas nach oben und dann wird es um die Brust etwas plusterig. Schön ist auch die Variante in der hinten alles gerafft wird und vorne eine engere Silhouette entsteht, aber dafür wird es hinten etwas voluminös.

Vorhang auf für’s Schultercape:

JSA_Finale24_web

Schultercape aus „Shape Shape“ von Natsuno Hiraiwa, Vorderansicht

JSA_Finale16_web

Schultercape aus „Shape Shape“ von Natsuno Hiraiwa, Rückansicht

Mein Schultercape – es ist ein wirklich schönes Stück geworden. Ganz tiefenentspannt und glücklich sehe ich auf dem Foto mit der Vorderansicht aus und man sieht gar nicht, dass mir furchtbar kalt war, da ein richtig eisiger Wind pfiff. Einziges Manko, wenn man mit dem Cape drinnen unterwegs ist, man bleibt leicht mit dem „Ärmel“ an Türgriffen hängen. Aber das habe ich bei solchen Kleidungsstücken immer. Das Unterziehshirt ist extra als Kombistück nach dem Plantain-Schnitt von Deer & Doe entstanden. Diesen Schnitt kann ich wirklich nur empfehlen. Er sitzt hervorragend und versteckt kleine Problemzonen ganz hervorragend. Wenn ich nicht in einem Augenblick kompletter Unachtsamkeit den Stoff senkrecht zum Fadenverlauf zugeschnitten hätte (das ist mir wirklich noch nie passiert), würde es auch noch ein bisschen schöner fallen.

Mein Fazit zu diesem Japan Sew Along: Auf jeden Fall mehr japanisch nähen! Das Schultercape werde ich auf jeden Fall noch in einer sommerlichen Version nähen. Außerdem habe ich beim Aussuchen meiner Schnitte in den Büchern noch weitere vielversprechende Modelle gefunden, ganz zu schweigen von den tollen Dingen, die die anderen gezaubert haben. Das war hochinspirierend und es müssen auf jeden Fall noch ein paar neue Bücher her.

Außerdem natürlich ein riesiges Dankeschön an Catrin für’s Organisieren! Es hat mir sehr, sehr viel Spaß gemacht. Außerdem fand ich, dass es wirklich eine supernette Runde war und ich hab mich so sehr über die vielen Kommentare gefreut. Für mich als relativer Neuling war das sehr aufregend. Die anderen Teilnehmer des Finale Nr. 2 findet ihr hier.

Dazu noch eine kleine Anmerkung: Ich hätte gerne noch viel mehr kommentiert, aber bei einigen die Blogger benutzen gab es die Funktion per Name/URL zu kommentieren nicht, deswegen ging das für mich nicht. Bei manchen Blogger-Blogs gibt es diese Funktion bei anderen nicht. Ich dachte, vielleicht ist das gar nicht so gewollt und man nimmt sich dadurch evtl. ein paar Kommentare weg. Das wäre ja schade!

Alles Liebe,

Kathrin

8 Gedanken zu „Japan Sew Along – Finale

  1. :: stoffbüro ::

    Liebe Kathrin,

    wundervolle Kleidungsstücke hast Du genäht, und sie wundervoll – fotografieren lassen ;-). Die Hemdbluse kenne ich aus eigener Erfahrung und kann nur sagen: In dieser Farbe und mit den Hingucker-Knöpfe ist sie ein echtes Prachtstück! Das Schultercape steht schon lange auf meiner Liste, und wenn ich bislang skeptisch war, ob ich es einfach nur reizvoll fand oder es tatsächlich auch tragen würde – so fühle ich mich nach Deinen Bemerkungen dazu definitiv ermutigt!

    Hab viel Freude an Deinen Sachen, es ist toll, dass Du mitgemacht hast!

    Liebe Grüße
    Catrin

    Antworten
  2. narera

    Liebe Kathrin, sehr schön, mir gefällt ganz besonders das Schulter Cape!! Alsonauch so ein Teil das jetzt noch auf die soooo lange Liste noch drauf kommt…Mit den Kommentaren hatte ich genau das gleiche Problem, so mancher ist nach dem mühsamen Tippen auf dem Mobile dann im Nirvana verschwunden

    Antworten
  3. Mond

    Die Bluse hat eine wirklich tolle Farbe. Besonders gut gefällt mir, wenn Du sie hinten zusammen bindest. Und im Lagenlook – mit der Strickjacke darüber sieht sie auch sehr schön aus.

    Liebe Grüße! Mond

    Antworten
  4. Steffi/herzekleid

    Sehr schön, was Du da zeigst! Die Hemdbluse (tolle Farbe übrigens, und die (Holz?-)Knöpfe gefallen mir dazu sehr) rückt gleich weiter nach oben auf meiner „Want-To-Sew“-Liste! 🙂
    Liebe Grüße, Steffi

    Antworten
  5. Griselda K

    Wunderbar! Die Bluse ist sehr wandelbar. Und das Cape ist einfach schön. Und die Fotos sind auch toll geworden.
    LG Griselda K
    PS: Mit dem Kommentieren geht es mir genauso. Finde ich auch schade, dass es nicht bei allen geht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.