Japan Sew Along – Garnnotstand

Es geht weiter mit dem Japan Sew Along. Heute wird gefragt:

Kommt Ihr mit Euren Änderungen weiter?
Oder ist in der Zwischenzeit noch ein weiteres Stück entstanden?

Mein Schultercape habe ich ja schon letzte Woche gezeigt. Daraufhin ist dann meine Hemdblusen/Tunika aus „Nähen im japanischen Stil“ (Modell 8 a/b) entstanden.

JSA_Hemd_puppe_ganz_webFast fertig, denn: Mir ist doch tatsächlich das Garn ausgegangen. Ich hatte es extra für dieses Projekt gekauft, aber nicht darauf geachtet wie viel es ist. Da war ich doch relativ überrascht als ich das zweite Mal die Spule vollmachen wollte und sich auf einmal das Innere der Rolle zeigte. Ich habe noch alles hinbekommen, außer die Knopflöcher und den passenden Gürtel. Jetzt müsst ihr euch also erstmal mit Fotos ohne Knöpfe begnügen. Ich muss sagen, sie gefällt mir wirklich außerordentlich gut. Die Farbe ist super und die Passform ebenfalls.

JSA_Hemd_puppe_Kragenseite_webOffen lässt sie sich auch ohne Gürtel gut tragen, aber zu ist sie mir dann doch etwas zu unförmig. Mit einem Gürtel in der Taille gerafft, gefällt sie mir dafür umso mehr. Ich habe hier behelfsweise einen schwarzen Gürtel genommen, um das zu demonstrieren.

JSA_Hemd_hinten_guertel_webAn den Seiten habe ich noch zwei Schlaufen eingearbeitet, damit der Gürtel auch nicht verrutschen kann und auf der rechten Seite habe ich eine Tasche in die Naht eingearbeitet, damit ich auf der Arbeit meinen Schlüssel sicher und ohne große Rumkramerei verstauen kann. Gerafft ist sie von hinten etwas bauschig, aber das stört mich nicht. Ich bin mehr als zufrieden!

Jetzt ist nur noch ein einfaches Unterziehshirt geplant. Das ist schon zugeschnitten und muss nur noch zusammengeschustert werden. Im Zeitplan bin ich, aber bei der Wettervorhersage nächste Woche könnte es eventuell mit schönen Tragefotos schwierig werden. Ganz klar ein Luxusproblem…

Dann schau ich jetzt mal was die anderen diese Woche zu zeigen haben und zwar hier.

Keep on sewing,

Kathrin

10 Gedanken zu „Japan Sew Along – Garnnotstand

  1. ak-ut

    eine herrliche farbe hast du für die schöne tunika gewählt!
    ich kann sie mir mit vielen verschiedenen gürteln aus leder und stoff, auch garn und breit und schmal gut vorstellen – kurzum ein allrounder
    lg anja

    Antworten
  2. muli

    Da ist er der Kragen, den ich meinte.

    Mandarinkragen schwebte mir im Kopf rum (ich glaube aus einem deiner Artikel) und Google bestätigte das. Damit hätten wir dann auch die Chinesen im Japan Sew Along.

    Grüße, muli

    Antworten
  3. Pingback: Japan Sew Along – Finale | Saumzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.